Der Staat als Hüter der Ordnung

Bernd Kramer

Von Bernd Kramer

Fr, 05. August 2005

Wirtschaft

Wissenschaftler des Walter-Eucken-Instituts zeigten auf, was die "Freiburger Schule" bedeutet.

FREIBURG. Bei Ökonomen ist die "Freiburger Schule" geschätzt, der Bevölkerung ist sie jedoch wenig geläufig. Schade: Auf ihre Vertreter geht nicht weniger als das Konzept der "sozialen Marktwirtschaft" zurück. Ganz zu schweigen vom Einfluss auf das wirtschaftspolitische Denken rund um den Globus. Drei Wissenschaftler des Freiburger Walter-Eucken-Instituts zeigten in Zusammenarbeit mit der Friedrich-Naumann-Stiftung auf, wer hinter ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung