Attentat vor 30 Jahren

Der Tag als Wolfgang Schäuble von zwei Kugeln getroffen wurde

Hubert Röderer

Von Hubert Röderer

Mo, 12. Oktober 2020 um 10:00 Uhr

Offenburg

Am 12. Oktober 1990 schoss ein geistig verwirrter Mann bei einer Wahlkampfveranstaltung in Oppenau auf Wolfgang Schäuble. Seither sitzt der CDU-Politiker querschnittsgelähmt im Rollstuhl.

Vor wenigen Tagen wurde der 30. Jahrestag der deutschen Wiedervereinigung gefeiert. Bei einer Diskussion am 22. September im Offenburger Salmen sprach Wolfgang Schäuble rückblickend von grundstürzenden Ereignissen, die das Jahr 1990 für viele DDR-Bürger mit sich brachte. Doch das traf auch auf ihn zu. Diesen Montag, 12. Oktober, sind es genau 30 Jahre her, dass Schäuble im Wahlkampf zum ersten gesamtdeutschen Bundestag von einem geistig verwirrten Täter niedergeschossen wurde. Seither sitzt er querschnittsgelähmt im Rollstuhl.
1989 auf den Posten des Bundesinnenministers gewechselt, wurde Schäuble in dieser Funktion Verhandlungsführer auf dem Weg zum Einigungsvertrag, ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung