Zisch-Schreibwettbewerb Herbst 2020

Der Urlaub

Mi, 02. Dezember 2020 um 15:43 Uhr

Schreibwettbewerb

Von Alina Ludigkeit, Klasse 4b, Johanniterschule, Heitersheim

An einem Ferientag saßen Anna, ihre Mama Kathrin, ihr Papa Michael und ihr Bruder Henry am Frühstückstisch. In der Schlagzeile stand, dass es ein neues cooles Hotel gibt. Der Papa fragte: "Wir haben im Moment so viel Langeweile. Wie wäre es, wenn wir in dem Hotel ein paar Tage übernachten?" Anna und Henry fragten Mama gleichzeitig: "Bitte bitte!" "Na gut, lass uns dort mal anrufen", sagte Kathrin. Kurz darauf rief Michael im Hotel an. Der Mann am Telefon sagte: "Ich werde euch jemanden schicken, der euch dann zum Hotel fährt."

Gleich darauf klingelte es an der Tür. Anna machte auf. Ein Mann stand vor der Tür. Anna holte ihren Vater. Der sagte zu dem Mann: "Es dauert noch kurz. Wir sind noch am Packen." "Ich habe genügend Zeit", antwortete der Mann. Eine halbe Stunde später war die ganze Familie fertig. Der Mann brachte sie zu einem großen Auto: Henry fragte den Mann: "Warum fahren wir mit einem ganz gewöhnlichen Auto?" Der Mann antwortete: "Das ist kein gewöhnliches Auto, sondern ein Flugtaxi." Der Mann setzte sich ans Steuer und die anderen hinten in das Auto. Die Koffer konnten sie einfach im Sitzen in den Kofferraum machen.

Dann plötzlich schwebte das Auto in der Luft. Aber bevor der Mann losflog, fragte er noch: "Wollt ihr Spaghetti?" Natürlich wollten sie. Der Mann drückte einen Knopf, und dann verwandelten sich die Sitze zu Stühlen, und vor ihnen war jetzt auch ein Tisch mit Besteck und mit vier Tellern Spaghetti mit Tomatensoße. Dann flog der Mann los. Als alle leer gegessen hatten, waren sie auch schon da.

Michael wunderte sich. Auf dem Bild in der Zeitung waren das Meer abgebildet, der Strand und das Hotel. Aber hier war nur Schnee. Da landeten sie auch schon. Der Mann führte sie zu einem Iglu. Henry und Anna jammerten, dass ihnen kalt war. Dann, als alle Koffer rausgeräumt waren, gingen sie in das Iglu. Es war riesig. Sie gingen tiefer hinein. Da wurde ihnen wärmer. Sie erblickten ein Schwimmbad und eine Tanzfläche wo Pinguine tanzten.
Da sagte Michael: "Ich glaube, das werden doch noch tolle Ferien."