Account/Login

Unsere Heiligen

Der Zweite Weihnachtstag ist Stephanus gewidmet – dem ersten christlichen Märtyrer

Manfred Frietsch
  • Mi, 26. Dezember 2018, 11:33 Uhr
    Gottenheim

     

BZ-Plus Weihnachten gilt als Fest der Besinnlichkeit. Der Zweite Weihnachtstag bildet dazu einen jähen Kontrast: Denn er ist dem heiligen Stephanus gewidmet, dem ersten Märtyrer der Christen.

Die Steinigung des Stephanus auf dem H...Beobachter Saulus, der spätere Paulus.  | Foto: Hans Baulig
Die Steinigung des Stephanus auf dem Hauptaltarbild der Gottenheimer Kirche, rechts als Beobachter Saulus, der spätere Paulus. Foto: Hans Baulig
Sie gelten als Schutzpatrone und Nothelfer, viele Menschen tragen ihre Vornamen: die Heiligen. In einer Serie stellt die BZ Heilige vor, denen in den Orten rund um Freiburg Kirchen und Kapellen gewidmet sind. Heute: der heilige Stephanus.
Weihnachten gilt als Fest des Friedens, der Besinnlichkeit, des familiären Miteinanders. Auch in einer säkularisierten Welt sind diese drei Tage so etwas wie ein sicherer Hafen, der schützende ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar