CDU

Eine Ohrfeige für Guido Wolf – von de Maizière in Endingen

Thomas Fricker

Von Thomas Fricker

Fr, 04. März 2016 um 20:59 Uhr

Deutschland

Bundesinnenminister Thomas de Maizière fordert die Südwest-CDU auf, den Kurs der Kanzlerin klar zu unterstützen: Von einer bemerkenswerten Rede am Kaiserstuhl berichtet Thomas Fricker.

Gewählt wird demnächst in drei Bundesländern. Aber angespannt ist die Stimmung nicht nur in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt, sondern republikweit. Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) versucht gegenzusteuern – indem der für Asyl- und Flüchtlingsfragen zuständige Mann im Kabinett Merkel Rednerauftritte umfunktioniert in eine Art Grundkurs Politik.

"Mit Merkel. Nicht ein bisschen mit Merkel!"
Wie es in ihm aussieht, verrät de Maizière am Schluss. "Dann wählen manche Unionswähler eben AfD oder die Grünen", entfährt es dem Innenminister, als ein älterer Herr aus dem Publikum ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung