"Flüsse brauchen Überflutungsräume"

Bernhard Walker

Von Bernhard Walker

Mi, 16. Februar 2011

Deutschland

BZ-INTERVIEW mit Jochen Flasbarth vom Umweltbundesamt über die Folgen des Klimawandels für Städte, Landwirte und Firmen.

Auch wenn die Bekämpfung des Klimawandels aus Sicht von Jochen Flasbarth erste Priorität hat: Der Präsident des Umweltbundesamts mahnt Politik, Landwirte und Unternehmen, sich gegen die unabwendbaren Folgen der Erderwärmung zu wappnen. Mit Flasbarth sprach Bernhard Walker.

BZ: Wir alle erinnern uns an die Bilder von den gigantischen Überschwemmungen, die es zuletzt in Australien und Pakistan gab. Allein in Australien stand eine Fläche unter Wasser, die so groß war wie Deutschland und Frankreich zusammen. Ist mit solchen Ereignissen auch in Deutschland zu rechnen?

Flasbarth: Natürlich lässt sich die Flut, die es in Australien gab, geografisch nicht eins zu eins in die Bundesrepublik übertragen. Klar ist allerdings, dass die Wahrscheinlichkeit solcher Ereignisse voraussichtlich ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ