BZ-Interview

Karl Kopp von Pro Asyl würdigt Merkels humanitäre Geste

Dietmar Ostermann

Von Dietmar Ostermann

Do, 10. September 2015

Deutschland

BZ-INTERVIEW mit Karl Kopp von Pro Asyl über die Flüchtlingspolitik der Kanzlerin, Sünden der Vergangenheit und neue Fehler.

FREIBURG. Ein gutes Wort über die Kanzlerin kam Pro-Asyl-Aktivisten lange nicht über die Lippen. Nun lobt Karl Kopp von Pro Asyl Angela Merkel für die Grenzöffnung. Als Verbündete sieht er sie aber nicht. Mit Kopp sprach Dietmar Ostermann.

BZ: Herr Kopp, Pro Asyl hat seit Jahren die Öffnung der Grenzen für Flüchtlinge gefordert, jetzt sind sie offen. Wie erleben Sie diese Tage?
Kopp: Dass die Grenzen geöffnet wurden, dass ein Marsch der Hoffnung in Budapest startet, wo die Flüchtlinge vorne die Europaflagge tragen, das hat mich sehr berührt. In einem Moment, in dem Europa seine Werte zerbröseln lässt, glauben diese Menschen noch daran. Wir wissen nicht, wie lange die Grenzen geöffnet bleiben. Wir haben noch kein 1989 der Flüchtlingspolitik.
BZ: Was müsste dazu passieren?
Kopp: Wir haben immer gesagt: Wenn Europa das Sterben auf den Fluchtrouten beenden will, dann müssen den Schutzsuchenden legale und gefahrenfreie Wege eröffnet ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung