Meldepflicht bei Medikamenten-Verfügbarkeit gefordert

Norbert Wallet

Von Norbert Wallet

Fr, 06. Dezember 2019

Deutschland

Allgemeine Ortskrankenkassen wehren sich gegen den Vorwurf, dass Rabattverträge mit einzelnen Anbietern zu Lieferengpässen führen.

BERLIN. Die Allgemeinen Ortskrankenkassen (AOK) haben sich am Donnerstag massiv gegen den Vorwurf zur Wehr gesetzt, die Praxis der Rabattverträge sei Ursache für die immer häufiger vorkommenden Lieferengpässe bei Arzneimitteln. Tatsächlich ist ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung