Studenten fällt das Lesen schwer

Wulf Rüskamp

Von Wulf Rüskamp

Mi, 20. Mai 2015

Deutschland

Freiburger Prorektorin sieht Defizite in der Studierfähigkeit.

FREIBURG. Die deutschen Studenten sind in die Kritik geraten. Der Konstanzer Biologe Axel Meyer hatte sie in einer öffentlichen Polemik heftig attackiert. Doch auch die Prorektorin für Studium und Lehre an der Universität Freiburg, Juliane Besters-Dilger, entdeckt eine ganze Reihe von Defiziten, darunter beim Lesen längerer Texte, wie sie im Gespräch mit der BZ erklärt.

"Ich habe den Eindruck, dass die Fähigkeit zum verstehenden Lesen abgenommen hat", sagt die ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung