Wie sich Ralf Stegner neu erfindet

Bernhard Honnigfort

Von Bernhard Honnigfort

Mo, 15. September 2008

Deutschland

Der gebürtige Emmendinger will das Lächeln lernen – sonst wird er 2010 nicht SPD-Ministerpräsident in Kiel

Wenn ein Mensch eine neue Brille braucht, hat das meistens mit nachlassender Sehschärfe zu tun. Anders bei Ralf Stegner, 48. Da bedeutet eine neue Brille Strategie. Vor 14 Tagen hat sich der SPD-Chef aus Schleswig-Holstein gleich zwei neue Brillen gekauft. Außerdem trägt er seltener eine Fliege um den Hals. Die neuen Brillen machen sein Gesicht weicher, fast ein wenig Pofalla-artig. Und ohne die Fliege wirkt er jetzt wie ein zuvorkommender Baumarktmitarbeiter, Fachgebiet Holzzuschnitt. Gar nicht mehr wie ein griesgrämiger Staatsanwalt.
...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ