Die Abfahrt Mitte soll bleiben

Liane Schilling

Von Liane Schilling

Fr, 15. Mai 2020

Friedenweiler

BZ-Plus Gemeinderat beschäftigt sich mit dem Ausbau der Bundesstraße 31 bei Rötenbach / Nur eine Variante ist akzeptabel.

FRIEDENWEILER. Zum geplanten dreispurigen Ausbaus der Bundesstraße 31 in Höhe Rötenbach kann die Gemeinde Friedenweiler ihre Stellungnahme zu vier Planvarianten abgeben. Fazit nach Vorstellung der Pläne in öffentlicher Sitzung ist, dass der Gemeinderat die Abfahrt Rötenbach West gerne erhalten möchte, zusätzlich zur Abfahrt Rötenbach Mitte. Wenn das unter keinen Umständen möglich ist, sieht das Gremium die Planvariante vier als einzig akzeptable Lösung an.

Als Nächstes steht dann der Scoping-Termin an, bei dem die Planungsvarianten für den letzten Abschnitt des dreispurigen B 31-Ausbaus auf ihre Umweltverträglichkeit geprüft werden.

Die vierte Variante sieht wie alle anderen auch einen Kreisverkehr vor, ein neues Brückenbauwerk von 20 Metern Breite und die Anbindung des brachliegenden Gewerbegebietes der früheren Holzwerke. Mit einer nördlich der Bundesstraße verlaufenden Anbindung zur Kreisstraße 4992, die Friedenweiler und ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ