Lebensunterhalt

Die Babys sind süß, aber auch teuer

Armin E.Möller

Von Armin E.Möller

Fr, 20. August 2021 um 18:15 Uhr

Wirtschaft

Das Statistische Bundesamt schätzt die Kosten für Kinder bis zum Erreichen der Volljährigkeit auf 165 000 Euro.

Wesentliche Finanzentscheidungen werden – bisweilen ungewollt – im Bett getroffen. Babys sind süß – aber teuer. Kinder kosten, und das, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden jetzt wieder bestätigt, nicht zu knapp.
Danach werden für die lieben Kleinen bis zu ihrem sechsten Geburtstag bereits im Schnitt 49 000 Euro ausgegeben und die Ausgabenlast steigt danach munter weiter. Für die nun folgenden sechs Jahre sollte mit weiteren 57 000 Euro gerechnet werden und bis zur Volljährigkeit mit 18 Jahren kommen, so haben es die Statistiker in ihrer ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung