Account/Login

BZ-Serie Tierischer Hochrhein

Die Bad Säckinger Holzbrücke ist Lebensraum vieler Tiere

  • Lea Breitsprecher

  • Sa, 24. August 2019, 08:39 Uhr
    Bad Säckingen

     

BZ-Plus Das Bad Säckinger Wahrzeichen ist ein Bauwerk der Superlative – und bietet außerdem auch vielen Tieren Unterschlupf und Nahrung. Ob als Lebensraum, Futterquelle oder Transitraum.

Zweimal im Jahr wird die Holzbrücke von Spinnweben befreit.  | Foto: Lea Breitsprecher
Zweimal im Jahr wird die Holzbrücke von Spinnweben befreit. Foto: Lea Breitsprecher
1/5
Täglich wird die Bad Säckinger Holzbrücke als Verbindung zur Schweiz von Pendlern und Flaneuren genutzt, ob zu Fuß oder auf dem Rad. Unbemerkt bleiben dabei meist die tierischen Bewohner: Ob als Lebensraum, Futterquelle oder Transitraum – für Tiere ist die Holzbrücke ein wahres Eldorado. Zusammen mit Ralf Däubler, Umweltbeauftragter der Stadt, begibt sich Lea Breitsprecher im Rahmen der Serie "Tierischer Hochrhein" auf einen Erkundungsspaziergang über die Brücke.
...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar