Zweckentfremdung

Freiburgs Kampf gegen illegale Ferienwohnungen zündet nicht

Joshua Kocher, Simone Höhl

Von Joshua Kocher & Simone Höhl

Fr, 13. Juli 2018 um 14:30 Uhr

Freiburg

Vor vier Jahren hat die Stadt Freiburg die Zweckentfremdung von Wohnraum verboten. Seither wurden gerade einmal 75 Ferienapartments und Leerstände wieder in Wohnungen zurückverwandelt.

Wie das Baurechtsamt in einem Papier für den Gemeinderat darlegt, bestehe gerade im Bereich der Ferienwohnungen ein "großer, expandierender, schwer erfassbarer und steuerbarer Markt". Die Erwartung, dass durch das Zweckentfremdungsgesetz illegale Ferienwohnungen in großer Zahl wieder zu Wohnraum für Freiburger werden, sei nicht erfüllt worden. Die im Februar 2014 eingeführte Satzung basiert auf einem Landesgesetz und verbietet Leerstand oder Vernichtung von ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ