Account/Login

Energie

Die Biogasanlage eines Löffinger Landwirts erzeugt dann Strom, wenn er gebraucht wird

Bernward Janzing
  • Mo, 22. April 2024, 13:09 Uhr
    Wirtschaft

     

BZ-Abo Die meisten Biogasanlagen produzieren rund um die Uhr Strom. Dabei können sie das – anders als Solar und Wind – auch bedarfsgerecht. Ein Landwirt in Löffingen macht es mit seinem Kraftwerk vor.

Wolfram Wiggert ist ein Mann, der in Zusammenhängen denkt.  | Foto: Timo Jaworr
Wolfram Wiggert ist ein Mann, der in Zusammenhängen denkt. Foto: Timo Jaworr
1/2
Am Rande von Löffingen, auf den Hochflächen der Baar, bewirtschaftet Wolfram Wiggert den Haslachhof. Er hat mit seinem Bioland-Hof schon mehrfach aufhorchen lassen – etwa im Jahr 2019, als er den Ceres-Award in der Kategorie Energielandwirt erhielt, die höchste Auszeichnung in der deutschen Landwirtschaft. Oder zuletzt mit dem Bundespreis Ökologischer Landbau. Gerade plant Wiggert neben der B 31 eine zwölf Hektar große Photovoltaik-Anlage auf einem Acker. Diese Kombination aus Ackerbau und Solarstrom nennt sich Agri-PV und wird derzeit auch von der Landesregierung stark vorangetrieben.
Wiggert ist ein Landwirt, der in Zusammenhängen denkt
Wer den Mittvierziger auf seinem Hof besucht, erlebt einen Landwirt, der in Zusammenhängen denkt. Er spricht über die ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

BZ-Abo -Artikel - exklusiv im Abo

Mit BZ-Digital Basis direkt weiterlesen:

3 Monate 3 € / Monat
danach 15,50 € / Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.