"Die brennen in ganz Deutschland…"

Von Ulrike Rödling

Von Von Ulrike Rödling

Sa, 08. November 2008

Freiburg

Vor 70 Jahren brannte die Synagoge an der Werderstraße: Zum Gedenken an die Freiburger Pogromnacht vom 9. auf den 10. November 1938 / Von Ulrike Rödling

Am frühen Morgen des 10. November 1938 kurz nach 4 Uhr erhielt der Schlossermeister Anton F., Sturmbannführer der SA, einen Anruf mit der Aufforderung, 10 bis 15 Mann zusammenzurufen und sich beim Stadttheater einzufinden. Zuvor hatte F. mit SA-Kameraden in der Wirtschaft zum alten Wiehrebahnhof Beförderungen innerhalb der SA gefeiert.
Bei seinem Eintreffen brannte die Freiburger Synagoge an der Werderstraße neben dem Kollegiengebäude der Universität lichterloh, etwa 30 bis 40 Zivilisten liefen um die Synagoge herum. Auf Befehl des ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung