Beispiel Weil am Rhein

Die Corona-Pandemie bremst die Spendenfreude kaum

Hannes Lauber

Von Hannes Lauber

Mi, 09. Dezember 2020 um 14:59 Uhr

Weil am Rhein

Die Vorweihnachtszeit hat für viele Hilfsorganisationen eine große Bedeutung. Bei den Weiler Einrichtungen gibt es keinen Einbruch der Spenden. Bei einem Verein aus Rümmingen hingegen schon.

Advent und Weihnachten haben für viele Hilfsorganisationen besondere Bedeutung. Sie sind vielfach auf Spenden angewiesen und ein nicht unbedeutender Teil dieser Einnahmen wird eben in der Weihnachtszeit erzielt. Bei den Weiler Einrichtungen ist das nicht anders. Und die Corona-Pandemie hinterlässt auch hier zum Teil ihre Spuren.
Der Verein F.A.S.S. Togo, der in Rümmingen seinen Sitz, aber auch in Weil am Rhein Unterstützer hat, sammelt regelmäßig Spenden ein, um in Togo Waisenkinder zur Schule schicken zu ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung