Forstwirtschaft

Die Debatte um den Müllheimer Eichwald geht lebhaft weiter

Alexander Huber

Von Alexander Huber

Fr, 15. Februar 2019 um 16:15 Uhr

Müllheim

2000 Unterschriften hat die Bürgerinitiative "Rettet den Eichwald" gesammelt, die gegen die Müllheimer Forstpolitik protestieren. Derweil positionieren sich auch die Fraktionen im Gemeinderat.

Die Debatte um den Müllheimer Eichwald dreht sich lebhaft weiter. Am Donnerstag haben Vertreter der Bürgerinitiative "Rettet den Eichwald" 2000 Unterschriften an Bürgermeisterin Astrid Siemes-Knoblich übergeben, mit denen aktuell ein Fäll-Stopp und eine andere Bewirtschaftungsstrategie im Eichwald gefordert wird. Derweil haben die Gemeinderatsfraktionen von CDU und SPD Stellungnahmen abgegeben – mit unterschiedlichen ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung