Angelina Vogt

Die deutsche Weinkönigin stammt aus Goldscheuer in der Ortenau

Hubert Röderer

Von Hubert Röderer

So, 29. September 2019 um 20:59 Uhr

Südwest

BZ-Plus Die Ortenau gehört zu den renommiertesten deutschen Anbaugebieten – dennoch hat es bisher nur eine Bewerberin zur Weinkönigin geschafft. Nun also Angelina Vogt. Sie sagt: "Das Amt ist moderner denn je."

Seit 1949 wird der Titel Deutsche Weinkönigin vergeben. Markanten Persönlichkeiten wurde er verliehen, etwa der amtierenden deutschen Agrarministerin Julia Klöckner oder der amtierenden baden-württembergischen Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch. Auch Hoheiten aus Baden standen mal ganz oben, doch aus der Ortenau, einem der renommiertesten deutschen Anbaugebiete, hat es nur eine Bewerberin ganz nach oben geschafft: Das ist mehr als 50 Jahre her. Es war Elisabeth Huber aus Neuweier.
Deutsche Weinprinzessinnen aus der Ortenau hat es in den vergangenen Jahren hingegen immer wieder mal gegeben, etwa Katja Bohnert aus Fautenbach, Andrea Köninger aus Sasbachwalden oder Isabell Kindle aus Kippenheim, die vor rund einem Jahrzehnt ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ