Fahrverbot

Die Dieselkrise erreicht den Fuhrpark der Regierung

Bärbel Krauß und dpa

Von Bärbel Krauß & dpa

Mi, 10. Oktober 2018 um 20:30 Uhr

Deutschland

Auch in der Hauptstadt drohen nun Fahrverbote. Immer noch sind Dienstfahrzeuge mit Abgasnormen Euro 3 bis Euro 5 im Einsatz. Die Dieselkrise lässt nun wirklich keinen Politiker mehr kalt.

Politisch kann die Dieselkrise mit Fahrverboten in deutschen Städten schon lange keinen Politiker in Deutschland mehr kalt lassen. Aber praktisch und persönlich konnten viele der 709 Bundestagsabgeordneten, die Kanzlerin, die 15 Bundesminister und zig Staatssekretäre, tausende Beamte und Mitarbeiter bisher drei Kreuze machen, weil ihr Wahlkreis und ihr Arbeitsplatz in Berlin weit genug weg waren vom Stuttgarter Neckartor und den 14 besonders mit ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ