Zeitung in der Schule

Die elf besten Artikel von Kinder-Reportern der Badischen Zeitung

Christoph Giese und Lisa Petrich

Von Christoph Giese & Lisa Petrich

Fr, 24. November 2023 um 10:25 Uhr

Zisch

Acht Wochen lang haben Schülerinnen und Schüler für das Projekt "Zeitung in der Schule" recherchiert, nachgefragt und Artikel geschrieben. Wir stellen gelungene Geschichten der Viertklässler vor.

Wie erkennt man Fake News und wie kann man prüfen, ob eine Nachricht vertrauenswürdig ist? Mit dieser Frage sehen sich viele Menschen täglich konfrontiert. Auch Kinder begegnen immer wieder Neuigkeiten, bei denen nicht direkt erkennbar ist, ob sie echt sind – vor allem in Sozialen Medien wie Instagram oder Tiktok. Um sich in der digitalen Welt dennoch zurechtzufinden, ist eine hohe Medienkompetenz wichtig.

Das Projekt "Zeitung in der Schule", kurz Zisch, hat sich genau das zur Aufgabe gemacht: Schülerinnen und Schüler zum kritischen Nachdenken anregen, ihnen einen verantwortungsvollen Umgang mit Medien beibringen und ihnen zeigen, was seriöse Medien sind und wie sie arbeiten. Zu all diesen Themen hatten die Schülerinnen und Schüler in den vergangenen Wochen viele Fragen. Und das ist auch gut so: Denn wer journalistisch arbeiten will, muss neugierig sein, alles hinterfragen und Spaß daran haben, Neues zu lernen.

Recherchieren, nachfragen, Fakten sammeln

Dass sie das können, beweisen die Viertklässlerinnen und Viertklässler in der heute erschienen Zisch-Abschlussbeilage. Denn sie sind selbst als Zisch-Reporterinnen und -Reporter unterwegs gewesen, haben recherchiert, nachgefragt, Fakten gesammelt und jede Menge Artikel geschrieben – insgesamt kamen mehr als 300 von rund 80 Klassen aus dem gesamten Verbreitungsgebiet der BZ bei uns an. Ein paar davon sind in den vergangenen acht Wochen samstags auf der Zisch-Seite erschienen. Viele weitere Artikel gibt es nun in der Beilage zu lesen, die in zwei Ausgaben auf insgesamt 60 Seiten erscheint.

Die Kinder haben sich dabei in den verschiedenen journalistischen Textformen ausprobiert: Berichte, kleine Reportagen, Kommentare und viele Interviews. Auch ein paar Fantasiegeschichten, Rezepte und Gedichte sind mit dabei. Herausgekommen ist eine abwechslungsreiche Beilage – mal mit lustigen Themen, mal eher ernst und ganz oft sehr kreativ. Viel Spaß beim Lesen.
Alle Artikel der Nachwuchs-Reporterinnen und -Reporter der Zisch-Sonderbeilage finden Sie auch im E-Paper der BZ: Eine Ausgabe für Freiburg/Breisgau/Hochschwarzwald/Markgräflerland und eine für Lörrach/Emmendingen/Ortenau/Hochrhein.

Eine Auswahl von elf besonders gelungenen Artikeln der Schülerinnen und Schüler