Account/Login

Inflation

Die Finanzlage südbadischer Kommunen verdüstert sich

Klaus Riexinger
  • Di, 27. Dezember 2022, 14:08 Uhr
    Südwest

BZ-Plus Investitionen verteuern sich, Zinsen für Schulden steigen, Belastungen bleiben hoch: Die Haushaltslage einiger Kommunen ist sehr angespannt. Doch noch ist es zu früh, um von einer Krise zu sprechen.

Die Zeiten großzügiger Ausgaben sind für manche Gemeinden bereits vorbei.  | Foto: Karl-Josef Hildenbrand
Die Zeiten großzügiger Ausgaben sind für manche Gemeinden bereits vorbei. Foto: Karl-Josef Hildenbrand
In Titisee-Neustadt sprach der Stadtkämmerer Anfang Dezember vor dem Beschluss des Haushaltes für das Jahr 2023 von einer nie dagewesenen finanziellen Herausforderung, von unerledigten Maßnahmen bei Bildung und Infrastruktur, steigenden Löhnen, höheren Bedarfe bei der Kinderbetreuung, sich verteuernden Baukosten und Aufwendungen für den Unterhalt ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar