Account/Login

Mordfall Maria L.

Die fünf wichtigsten Erkenntnisse des elften Prozesstages

Joachim Röderer
  • Do, 09. November 2017, 14:19 Uhr
    Freiburg

     

BZ-Plus Ein Gutachter hat den Überfall von Hussein K. auf Maria L. an der Dreisam rekonstruiert. Seine Version widerspricht dem Geständnis des Angeklagten. Das Urteil kommt wohl erst im März.

Der Tatort nahe dem SC-Stadion. Der Sa...f auf Maria L. abgelaufen sein könnte.  | Foto: dpa
Der Tatort nahe dem SC-Stadion. Der Sachverständige Ulrich Löhle rekonstruierte am Donnerstag im Prozess, wie der Angriff auf Maria L. abgelaufen sein könnte. Foto: dpa
1. Der Täter konnte wohl erkennen, wer ihm entgegenkommt
In seinem Geständnis hat Hussein K. ausgesagt, dass er nicht habe erkennen können, wer ihm da auf dem Dreisamradweg direkt am Schwarzwaldstadion entgegenkommt. Und es also Zufall war, dass eine junge Frau zum Opfer wurde.
Die Aussage des Freiburger Sachverständigen Ulrich Löhle, studierter Physiker, widerspricht dieser Darstellung des Angeklagten. Denn: In der Nacht ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar