Die Gaskammer war im ehemaligen Festsaal

teli

Von teli

Sa, 18. September 2021

Offenburg

BZ-Plus BLICK INS ELSASS: Vor 80 Jahren vom beliebten Ausflugsziel zur "Hölle des Elsass": Das Konzentrationslager Stuthof war eines der tödlichsten der Nazis.

(BZ). Es ist nur ein Katzensprung von der Ortenau ins Elsass und in die Europastadt Straßburg. Was sich jenseits des Rheins so alles tut, beleuchtet unser "Blick ins Elsass".

Hölle des Elsass
80 Jahre ist es her, als die ersten 300 Häftlinge, die meisten davon Deutsche, im Mai 1941 von den Nazis nach Natzwiller gebracht wurden. Dort mussten sie Terrassen im Rücken des Berges Louise anlegen und das Konzentrationslager Struthof aufbauen. Der Ort, an dem Straßburger zuvor Erholung von der Großstadt suchten, es sich im Gasthof Struthof gutgehen ließen und bei Rodelpartien Spaß hatten, wurde in die "Hölle des Elsass’" verwandelt, wie das Lager, das zu den tödlichsten der Nazis gehörte, genannt wurde. Die Gaskammer wurde im ehemaligen Festsaal des Gasthofes eingerichtet. Ausgesucht wurde der Ort für das KZ mit bester Aussicht über das Bruche-Tal wegen des nahegelegenen Steinbruchs mit rotem Granit. Hitlers Architekt Albert Speer hatte überall nach dem Stein suchen lassen, damit sollten die pharaonischen Projekte Hitlers Wirklichkeit werden, die Berlin zur Welthauptstadt Germania machen sollten. Als wäre dies für die ausgemergelten und hungerleidenden Häftlinge nicht Tortur genug gewesen, nutzte man auch das raue Klima als Waffe und ließ sie stundenlang bei eisigem Wind zum Appell antreten. August Hirt, von den Nazis als Professor an die Reichsuniversität Straßburg berufen, bestellte sich Häftlinge aus Auschwitz nach Natzwiller, um an ihnen Menschenversuche ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung