Bürgerentscheid

Die Gegner des geplanten Stadtteils Dietenbach eröffnen den Wahlkampf

Manuel Fritsch

Von Manuel Fritsch

Do, 17. Januar 2019 um 07:47 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Sie misstrauen den Argumenten der Stadtverwaltung. Die Gegner des geplanten Stadtteils Dietenbach beginnen offiziell den Wahlkampf. Das sind ihre Strategie und Argumente.

Einige Tage nach den Befürwortern des neuen Stadtteils Dietenbach haben auch dessen Gegner offiziell den Wahlkampf eingeläutet. Vor ihrer Auftaktveranstaltung lud die Initiative "Rettet Dietenbach" zu einem Pressegespräch, um die Strategie für den Bürgerentscheid zu erläutern.

Der Wahlkampf
Manfred Kröber und Ulrich Glaubitz, zwei der drei Vertrauenspersonen des Bürgerentscheids gegen den Bau von Dietenbach, stellten am Mittwoch ihre Pläne für die kommenden Wochen vor. "Wir führen einen klassischen Wahlkampf", sagte Kröber. Rund 1000 Plakate mit fünf Motiven will die Bürgeraktion aufhängen. Dazu kommen ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ