Die Handballer in der Krise

Alfred Arbandt

Von Alfred Arbandt

Mi, 12. Mai 2010

Lahr

Der TuS Hugsweier zieht eine bescheidene sportliche Bilanz.

LAHR-HUGSWEIER. Der mit 400 Mitgliedern größte Hugsweierer Verein kann mit seiner sportlichen Bilanz nicht zufrieden sein. Diese Zustandsbeschreibung ist bei der Hauptversammlung des TuS im Sportheim deutlich geworden.

Vorsitzende Regina Ducksch konnte im Sportheim erfreulich viele junge Mitglieder begrüßen. Im Bericht der Handballer durch Schriftführer Pierre Grieger wurde die unbefriedigende Situation beschrieben. So hat die Herren-Handballmannschaft nach dem verpassten Aufstieg und der Abwanderung einiger Spieler zu anderen Vereinen für die nächste Spielrunde keine Perspektiven ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung