Die Helfer müssen auch nein sagen können

Karin Steinebrunner

Von Karin Steinebrunner

Di, 03. November 2020

Dachsberg

Die freiwilligen Helfer des Vereins "Bürger für Bürger" leisten 672 Einsatzstunden in den Gemeinden Dachsberg und Ibach.

. Nachbarschaftshilfe ist in unserer Zeit nicht mehr wegzudenken. Vereinsvorsitzende Gaby Stich sprach den Helfern des Vereins "Bürger für Bürger" ein dickes Lob aus, nicht nur für ihre Einsatzbereitschaft, sondern auch für ihr Feingefühl den Klienten gegenüber. "Oft ist es nicht einfach, die Balance zu finden zwischen Hilfe und Einmischung", sagt sie. Wann muss man eingreifen, vielleicht auch ohne Aufforderung, was muss man ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung