Die Hilfe wird ausgeweitet

Peter Stellmach

Von Peter Stellmach

Sa, 15. September 2018

Titisee-Neustadt

Kinderhospizdienst will Ehrenamtliche auch für Trauerbegleitung ausbilden / "Kinder helfen Kindern" spendet 2000 Euro.

TITISEE-NEUSTADT. Nichts ist schlimmer, als wenn eine Familie die Nachricht verarbeiten muss, dass ein Kind oder ein Elternteil so schwer erkrankt ist, dass eine Heilung und Gesundung ausgeschlossen ist. In solchen Fällen dem kranken Kind, den Geschwistern und den Eltern beistehen und Unterstützung geben, dieser Aufgabe hat sich der Verein Ambulanter Kinderhospizdienst Kuckucksnest verschrieben. Finanzielle Unterstützung hat der Verein nun von "Kinder helfen Kindern" erhalten. 2000 Euro können für die Ausbildung der Ehrenamtlichen eingesetzt werden.

Vorstandsmitglied Andrea Saier und Koordinatorin Ute Stoll nahmen den symbolischen Scheck von Martina Fahrländer, Leiterin Kundenservice Vertrieb, und Svenja Stärk (Regionalverlag) entgegen. "Kinder helfen Kindern" ist eine Initiative der Badischen Zeitung.

Sie trafen sich in den neuen Räumen des Kinderhospizdiensts. Nachdem die jahrelange Aufbauarbeit seit 2014 mit sieben Gründungsmitgliedern in privaten Räumen in Lenzkirch geleistet worden war, ist der neue Sitz seit wenigen Wochen ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ