Account/Login

Freiburger Stadtgeschichte

Die Hosanna-Glocke des Freiburger Münsters ist eine Rarität

  • Mo, 15. August 2022, 07:01 Uhr
    Altstadt

     

BZ-Abo Schon seit mehr als einem dreiviertel Jahrtausend hängt die Hosanna-Glocke im Freiburger Münster. Ihr ist eine interessante Ausstellung gewidmet. Doch woher kommt der Spitzname "Knöpfle-Glocke"?

Der Glockenstuhl des Freiburger Münsters auf einer um 1930 entstandenen Aufnahme  | Foto: Archiv Hans Sigmund
Der Glockenstuhl des Freiburger Münsters auf einer um 1930 entstandenen Aufnahme Foto: Archiv Hans Sigmund
1/5
In der Meckelhalle der Sparkasse Freiburg – Nördlicher Breisgau ist die Ausstellung über die Hosanna-Glocke zu sehen. Sie ist die älteste Glocke im Freiburger Münsterglockenstuhl.
Die Glocke ist im Sommer 1258 – und damit vor mehr als einem ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

BZ-Abo -Artikel - exklusiv im Abo

Mit BZ-Digital Basis direkt weiterlesen:

3 Monate 3 € / Monat
danach 15,50 € / Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.