"Die Kirche hat keine Sonderstellung"

Fabian Vögtle

Von Fabian Vögtle

Sa, 13. Juli 2019

Freiburg

BZ-INTERVIEW mit Angelika Büchelin aus Weingarten und Markus Binder aus Opfingen, die nach neun Jahren in ihren Gemeinden als Pfarrerin und Pfarrer aufhören.

FREIBURG. Mit Angelika Büchelin aus der Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde in Weingarten und Markus Binder von der Bergkirche in Opfingen verabschiedet die evangelische Kirche in Freiburg gleich zwei Pfarrer. Fabian Vögtle sprach mit beiden Theologen über die vergangenen Dienstjahre, Gemeinsamkeiten und Unterschiede ihrer Wirkungsorte und die Zukunft der Kirche.

BZ: Sie haben beide 2010 begonnen. Jetzt hören sie gleichzeitig auf. Doch ihr Wirkungsort hätte kaum unterschiedlicher sein können. Weingarten mit seinen vielen Hochhäusern bezeichnen manche als sozialen Brennpunkt. Opfingen als Ort am Tuniberg ist sehr ländlich geprägt.
Büchelin: Weingarten ist eben ein Stadtteil, der in den 1960er Jahren entstanden ist und keine gewachsene Struktur hat wie das benachbarte Haslach und schon gar nicht wie Opfingen. Das ist natürlich ein sehr großer Unterschied. Von einem Brennpunkt würde ich nicht sprechen, aber viele einkommensschwache Familien leben hier schon. Dennoch ist Weingarten gemischt: Es gibt neben den Hochhäusern auch Bungalows oder Einfamilienhäuser Richtung Haid; insgesamt sind viele Kulturen und Religionen vertreten.
Binder: Wir haben natürlich eine ganz andere Struktur in Opfingen. Es gibt hier zwei Gruppen, die Alteingesessenen und die Neuzugezogenen. Und die haben leider nicht viel miteinander zu tun. Aber als wir vor ein paar Jahren 80 Geflüchtete in der Turnhalle und eine Gruppe von Jesidinnen im alten Gasthaus Adler aufgenommen haben, durfte ich erleben, wie wir als Kirche mit der Kommune und den Vereinen an einem Strang gezogen haben, um alle willkommen zu heißen. Da sind viele persönliche Kontakte und ein Bewusstsein für den Islam entstanden. Inzwischen hat unsere Gemeinde leider kaum noch Kontakt zu den Muslimen.

...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ