Account/Login

50 Jahre Mundenhof

Die Mundenhofleiter: "Wir wollen keine Eventkultur"

Christian Engel
  • Di, 11. Dezember 2018, 09:40 Uhr
    Freiburg

     

BZ-Plus Die Mundenhofleiter Susanne Eckert und Berno Menzinger erklären den Erfolg des Tierparks, sprechen über Apps und den neuen Nachbarn Dietenbach

Susanne Eckert und Berno Menzinger bli...istisch in die Zukunft des Mundenhofs.  | Foto: Thomas Kunz
Susanne Eckert und Berno Menzinger blicken optimistisch in die Zukunft des Mundenhofs. Foto: Thomas Kunz
1/4
Susanne Eckert und Berno Menzinger leiten den Mundenhof. Eckert seit 17 Jahren, Menzinger seit fast sieben Jahren. Christian Engel fragte die beiden, wie der Tierpark zu dem geworden ist, was er heute ist – und wie eine etwaige Zukunft mit Dietenbach als neuem Stadtteilnachbarn aussehen könnte.
BZ: Sie, Frau Eckert, haben Gärtnerin gelernt, Landespflege studiert, im Umweltschutzamt gearbeitet. Sie, Herr Menzinger, haben Forstingenieur studiert, waren als Förster tätig. Wenn man Ihre Biografien so anschaut, kommt man zu dem Schluss: Die Mundenhofleiter haben nichts mit Tieren am Hut.
Menzinger: Bei uns war es wohl schon immer eher der Bezug zur Natur als die reine Tierliebe, wie sich auch in unseren Ausbildungsberufen zeigt. Tiere waren aber genauso Thema und auch ich habe zu Hause nach Haustieren gebettelt.
Eckert: Als Kind hatte ich viele Haustiere: Katzen, Kaninchen, Vögel, Frösche. Meine Ferien ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar