Kleines Wiesental

Die Neuenweger klagen über den Motorradlärm im Dorf

vom, bz

Von vom & BZ-Redaktion

Mo, 06. Juli 2020 um 07:30 Uhr

Kleines Wiesental

Mit einem offenen Brief ans Landratsamt wollen die Bürgerinnen und Bürger auf ihre Lage aufmerksam machen. Sie fordern mehr Kontrollen – und drohen.

In einem offenen Brief beklagen mehrere Einwohner in Neuenweg die momentane Verkehrssituation im Dorf. Im Brief an das Landratsamt wird in erster Linie auf die Lärmbelästigung durch rücksichtslose Verkehrsteilnehmer, insbesondere durch Motorradfahrer schweizerischer und französischer Nationalität mit manipulierten Fahrzeugen abgehoben. An Schönwetter-Wochenenden habe der Lärm massiv zugenommen. Im Brief, der von Hansjörg und Ursula Senn und weiteren fünf Personen aus Neuenweg unterzeichnet wurde, wird auf "gravierende Geschwindigkeitsübertretungen" sowie auf "ohrenbetäubenden Lärm" hingewiesen. Beim Beschleunigen auf der durch den Ort führenden L 131 in Richtung Badenweiler sei es den Anwohnern nicht möglich, einen Aufenthalt außerhalb des Hauses ohne Beeinträchtigung der eigenen Gesundheit zu unternehmen.

Keine Erholung im "anerkannten Erholungsort"

Das Problem sei bei den zuständigen Stellen offensichtlich nicht bekannt, zumindest sei in den letzten 25 Jahren nichts gegen das rücksichtslose Treiben mancher Verkehrsteilnehmer unternommen worden. Dabei sei Neuenweg ein staatlich anerkannter Erholungsort. Auch der Ortsvorsteher sei mehrfach auf die Problematik angesprochen worden.

In ihrem Schreiben fordern Hansjörg und Ursula Senn die Behörden dazu auf, durch gelegentliche Geschwindigkeits- und Lärmkontrollen zumindest den Versuch zu unternehmen, rücksichtslose Verkehrsteilnehmer an die Straßenverkehrsordnung zu erinnern und in ihre Schranken zu verweisen. "Sollte in nächster Zeit keine Reaktion seitens der Behörde erfolgen, werden wir die Möglichkeit in Betracht ziehen, durch eigene geeignete Maßnahmen den Verkehrsfluss entsprechend zu beeinflussen", kündigen die Verfasser an. Um was es sich dabei konkret handelt, wird nicht erwähnt.