Account/Login

"Die Radbörse als Alternative"

  • Do, 22. September 2022
    Neuried

     

BZ-INTERVIEW mit Nadja Fischer, der Organisatorin der Neurieder Fahrradbörse.

Nadja Fischer  | Foto: privat
Nadja Fischer Foto: privat

Im Rahmen der Aktion Stadtradeln veranstaltet die Gemeinde Neuried am Samstag, 24. September, eine Fahrradbörse. Verkehrstüchtige Räder können in der Dundenheimer Lindenfeldhalle verkauft und gekauft werden. Das Besondere: Zehn Prozent des Erlöses werden an den Kinder- und Jugendhospizdienst Ortenau gespendet. Anmeldeschluss für Anbieter ist Freitag, 23. September, 12 Uhr. Anmeldekarten stehen vor Ort zur Verfügung, Kurzentschlossene dürfen also spontan nach Dundenheim kommen. BZ-Mitarbeiterin Eva Loewer hat mit Organisatorin Nadja Fischer gesprochen.

BZ: Fahrräder gibt es auf Kleinanzeigeportalen im Internet zuhauf und auch die örtlichen Radgeschäfte freuen sich über neue Kundinnen und Kunden. Warum braucht es also die Neurieder Fahrradbörse?
Nadja ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar