Die Reform kann kommen

Stefan Brändle

Von Stefan Brändle

Sa, 23. September 2017

Wirtschaft

Frankreichs Präsident Macron bringt Arbeitsmarktreform auf den Weg / Weitere Proteste.

PARIS. Inmitten gewerkschaftlicher Proteste hat der französische Präsident Emmanuel Macron seine umstrittene Arbeitsmarktreform abgesegnet. So einschneidend wie die Hartz-Reformen ist sie allerdings nicht.  

Reichlich theatralisch setzte sich Emmanuel Macron an sein Pult im goldverzierten Elysée-Büro und zückte den Federhalter, um fünf Erlasse seiner Arbeitsmarktreform zu unterzeichnen. Der Anlass wurde am Fernsehen live übertragen – ein dem Weißen Haus in Washington abgeschautes Novum für Frankreich. Der französische Präsident wollte offensichtlich einen Kontrapunkt zu den Großdemonstrationen setzen, die in Paris seit Tagen die Schlagzeilen und Fernsehnachrichten ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung