Die Seelsorge muss jetzt ohne Gotteshäuser auskommen

Gabriele Rasenberger und Axel Kremp

Von Gabriele Rasenberger & Axel Kremp

Fr, 20. März 2020

Bad Säckingen

Die großen Glaubensgemeinschaften haben Erstkommunion und Konfirmation auf den Herbst verschoben / Hilfsangebote für Gebete zuhause.

BAD SÄCKINGEN. Das Coronavirus legt das öffentlichen Leben lahm. Auch die Glaubensgemeinschaften sind davon betroffen. Wie gehen diese damit um? Wir haben uns in Bad Säckingen bei den christlichen Kirchen und der muslimischen Gemeinde umgehört.

Die katholische Seelsorgeeinheit Bad Säckingen-Murg bietet – wie ausführlich berichtet – täglich von 15 bis 18 Uhr in Bad Säckingen und Murg telefonische Seelsorge an. Außerdem werden Gottesdienste in Papierform angeboten, um diese zuhause zu feiern. Die Texte werden freitags in ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ