Bundesweiter Warntag

Die Sirene erlebt im Kreis Emmendingen kein Comeback – außer in Freiamt

Gerhard Walser

Von Gerhard Walser

Mi, 09. September 2020 um 18:27 Uhr

Emmendingen

BZ-Plus Am 10. September, dem ersten bundesweite Warntag, heulen die Sirenen im Kreis Emmendingen nur in Freiamt. Die Kommunen setzen längst auf andere Warnmittel.

Beim ersten bundesweiten Warntag am 10. September bleiben die meisten Sirenen im Landkreis Emmendingen stumm. Gewarnt werden soll die Bevölkerung dagegen beim Test um 11 Uhr vor einer möglichen Schadenslage über neue digitale Warnwege wie die offizielle App "Nina" des Bundes, Radio, Fernsehen oder den Social-Media-Kanal des Landkreises. Der Warntag soll laut Kreisbrandmeister Christian Leiberich das Thema Warnung ins Bewusstsein der Bevölkerung rücken.

Was ist der Zweck der Übung?
Laut Christian Leiberich geht es nicht nur darum, die gängigen Warnsysteme und ihre Funktionsfähigkeit zu testen, sondern auch um eine Stärkung der "Selbstschutzfähigkeit der Bevölkerung". Wie, wovor und wozu wird im Gefahrenfall gewarnt und wie kann sich der Einzelne schützen – diese Fragen seien im Lauf der Jahre in Vergessenheit geraten. Die Angst vor Luftangriffen sei heute "Gottseidank weit weg", doch neue ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung