Die Stille hören

Dominik Bloedner

Von Dominik Bloedner

Fr, 06. Februar 2015

Reise

El Hierro liegt am Ende der Welt, und genau das macht die Insel für Wanderer, Taucher und Teilzeit-Eremiten so spannend.

Die alten Männer sitzen nebeneinander auf der Holzbank vor der Bar. Sie haben wettergegerbte Gesichter, schweigen sich die meiste Zeit an und blicken auf die im blau-grauen Atlantikwasser tanzenden Fischerboote, auf denen sie früher, als sie noch junge Männer waren, ihr Auskommen gefunden haben. Ab und an murmelt einer Sätze wie: "Heute Abend spielt Real Madrid." Die anderen murmeln eine gefühlte Ewigkeit später: "Si, si, heute Abend."
Juan, der schnauzbärtige Wachmann vom Hafen La Restinga im Süden der Kanareninsel El Hierro, ist etwas gesprächiger. Er erzählt, dass es nach der Katastrophe von 2011 nun wieder aufwärts gehe mit dem Fischfang, dass die Bestände im Mar de las Calmas sich langsam erholen würden, dass der Vulkan da draußen unterhalb der Meeresoberfläche zwar immer noch ein paar Gase absondern würde, doch dass die Lage nun wieder ruhig sei. "Tranquillo", meint Juan in diesem weichen kanarischen Akzent, der dem der Kubaner oder den Leuten aus Venezuela so viel näher ist als dem der Festlandspanier.
Es ist Dezember, es ist ziemlich bewölkt, doch es hat immerhin 21 Grad. "Sonne haben wir ja das ganze Jahr – im Gegensatz zu Euch da oben in Europa", sagt Juan und lacht. Auf der Straße vor der Bar spielt ein Junge mit seinem Welpen, Kinder tollen herum, vom Hafen kommen deutsche Touristen mit ihrer Tauchausrüstung hinauf zu Bar, ab und an schleicht ein Auto vorbei. Ansonsten passiert dasselbe wie jeden Tag: wenig bis nichts.
So friedlich ist es nicht immer. Ein Blick zurück ins Jahr 2011: Im Juli werden in Frontera, der Kleinstadt im Inselnorden, ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung