Graphic Novel

Die tragische Geschichte der "Superman"-Erfinder

Jürgen Schickinger

Von Jürgen Schickinger

Mo, 09. Juli 2018 um 19:30 Uhr

Literatur & Vorträge

Jerry Siegel erfand die "Superman"-Saga; Joe Shuster zeichnet sie. Die tragische Geschichte des Duos erzählt Julian Volojs in der Graphic Novel "Joe Shuster – Vater der Superhelden".

Im Kino verabschieden sich Joe und Jerry 1948 endgültig von ihrem Kind. Auf der Leinwand erreicht ein Baby vom Planeten Krypton die Erde. Es wächst als Clark Kent auf, entdeckt an sich übernatürliche Kräfte und wird zu Superman. Seine Väter sind die Amerikaner Jerry Siegel und Joe Shuster. Sie haben sich den Entstehungsmythos ausgedacht – und die legendäre Comicfigur. Zum ersten Mal tritt sie 1938 auf. Zehn Jahre später tauchen nirgendwo im Spielfilm die Namen Siegel und Shuster auf. Nicht ein Cent der Einnahmen geht an sie. Selbst auf die Gestaltung und Besetzung ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ