Die Tram fuhr schon um 1900 über die Grenzen

Peter Schenk

Von Peter Schenk

Sa, 16. August 2014

Basel

Vor und unmittelbar nach dem 1. Weltkrieg hatte die Schiene in der Region Basel Hochkonjunktur, was auch zum Bau von Straßenbahnlinien über die Grenzen führte.

In der Zeit bis zum 1. Weltkrieg ist der öffentliche Verkehr in der Region Basel und am Oberrhein massiv ausgebaut worden. Am augenfälligsten ist dies im Elsass. Als die Region 1871 nach dem Deutsch-Französischen Krieg Teil des im gleichen Jahr gegründeten Deutschen Reichs wird, übernimmt die Reichsbahn im Elsass 768 Kilometer Schienen. Bis zum Krieg wird das Netz mit 1986 Kilometern mehr als verdoppelt, wobei auch militärische Gründe eine Rolle ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung