Account/Login

Erfahrungsbericht

Die vermeintliche Grippe war doch Covid-19

Joachim Röderer
  • Do, 09. April 2020, 07:33 Uhr
    Freiburg

     

BZ-Redakteur Joachim Röderer hat sich Mitte März mit dem Sars-Cov-2 Virus infiziert. Es war ein langer Weg bis zum positiven Test – und glücklicherweise ein milder Krankheitsverlauf.

Gut gelaunt und wieder fit – abe...rer. Fürs Foto wurde Abstand gehalten.  | Foto: Michael Bamberger
Gut gelaunt und wieder fit – aber immer noch in Quarantäne – vor dem Homeoffice: BZ-Redakteur Joachim Röderer. Fürs Foto wurde Abstand gehalten. Foto: Michael Bamberger
1/2
Jeden Morgen informiert das Landratsamt darüber, wie viele Menschen sich in Freiburg und dem Landkreis mit dem Sars-CoV-2-Virus infiziert haben. Viele Male habe ich daraus eine Meldung gemacht – jetzt tauche ich selbst in dieser Statistik auf. Vor drei Wochen begann es mit Halskratzen und Kopfschmerzen. Erst zwölf Tage später folgte der Test und die Bestätigung: Es ist – oder war – Covid-19.
Tag 0
Mittwoch, 18. März, der zweite Termin in dieser Woche im Amtsgericht: Urteilsverkündung im Haid-Prozess. Es wird spät an diesem Abend, der mit einem Kratzen im Hals endet. Ist eine Grippe im Anflug?
Tag 1
Der Tag beginnt mit Kopfschmerzen. ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar