Account/Login

Bilanzpressekonferenz vor Fusion

Die Volksbank Rhein-Wehra erzielt gute Erträge trotz stürmischer Zeiten

Annemarie Rösch
  • Fr, 29. März 2024, 18:00 Uhr
    Bad Säckingen

     

BZ-Plus Die Volksbank Rhein-Wehra hat im vergangenen Jahr einen Gewinn von 2,3 Millionen Euro erzielt. Bankdirektor Werner Thomann sieht sie gut gerüstet für die anstehende Fusion.

Die Volksbank Rhein-Wehra in Bad Säckingen wird bald einen neuen Namen tragen.  | Foto: Annemarie Rösch
Die Volksbank Rhein-Wehra in Bad Säckingen wird bald einen neuen Namen tragen. Foto: Annemarie Rösch
Zum letzten Mal hat Bankdirektor Werner Thomann am Donnerstag die Bilanzpressekonferenz der Volksbank Rhein-Wehra geführt. Im Mai wird voraussichtlich die Vertreterversammlung der Fusion der Bank am Hochrhein mit der sehr viel größeren Volksbank eG – die Gestalterbank zustimmen, die ihren Sitz in Offenburg hat. Der ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar