Zweiter Weltkrieg

Die Wehrmacht setzte in Steinen ein Eisenbahngeschütz ein, das Frankreich unter Beschuss nahm

Jonas Hirt

Von Jonas Hirt

Di, 16. Juni 2020 um 08:08 Uhr

Steinen

BZ-Plus Vor 80 Jahren wurden von Steinen und Lörrach aus französische Dörfer beschossen. Ein Historiker beschreibt, dass selbst der Abschuss Schäden anrichtete.

Vor 80 Jahren wurden von Steinen und Lörrach aus französische Dörfer beschossen. Es waren 240 Kilogramm schwere Geschosse des Eisenbahngeschützes "Kurzer Bruno", Kaliber 28,3 Zentimeter, Rohrlänge 11,2 Meter, Reichweite 29,5 Kilometer. Der militärische Nutzen dürfte aber eher gering gewesen sein.
Es sieht so aus, als sei es ein Spektakel für Steinen. Mehrere Menschen versammeln sich an beiden Seiten der Wiese. Sie blicken in Richtung der Fabrik Rotzler. Ein Foto belegt das. Es zeigt, wie eine dicke Qualmwolke aufsteigt. Dahinter steht ein Eisenbahngeschütz, die Kurze-Bruno-Kanone. Es ist laut, Menschen ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 8 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung