Account/Login

Die Welt im Wasserglas

Julia Jacob
  • So, 22. September 2019
    Basel

     

Der Sonntag Beim 10. BASLER FIGURENTHEATER-FESTIVAL kommt die kleine Form groß raus –.

Invisible lands, figurentheaterfestival Basel 2019  | Foto: Pernilla Lindgren
Invisible lands, figurentheaterfestival Basel 2019 Foto: Pernilla Lindgren

Das Basler Figurentheater-Festival, das vom 25. bis 29. September rund um den Münsterplatz und an weiteren Spielstätten in der Stadt über die Bühne geht, greift ein Thema auf, das sowohl zeitgemäß wie zeitlos ist: die Migration. Denn auch das Genre selbst kennt keine Grenzen und erfindet sich immer wieder neu.

Im Kleinen die ganze Welt erzählen, das macht für Marius Kob die Faszination des Figurentheaters aus. Kob, der das Basler Festival leitet, seit 2015 gemeinsam mit Kathrin Doppler, kommt zum Gespräch ins Unternehmen Mitte in weißem Hemd und Hut. Daran soll ich ihn erkennen. Bei seinen eigenen Produktionen tritt Kob wie die meisten Vertreter seines Genres eher selten ins Rampenlicht, ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar