Die Zeche zahlen die Verbraucher

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 18. August 2012

Kommentare

BZ-GASTBEITRAG:Lüder Gerken beschreibt die Auswirkungen der Subventionen für erneuerbare Energien .

Der für Energiepolitik zuständige EU-Kommissar Günther Oettinger kritisiert die deutsche Energiepolitik scharf: Deutschland habe die zweithöchsten Strompreise in der EU. Das liegt an den vielen Steuern und Umlagen; sie machen etwa die Hälfte unseres Strompreises aus. Besonders dynamisch entwickelt sich die EEG-Umlage. EEG ist das Gesetz zur Förderung erneuerbarer Energien. Es gibt demjenigen, der Strom aus erneuerbaren Quellen, vor allem Wind und Sonne, herstellt, eine Absatzgarantie. 20 Jahre lang wird er seinen Strom zu einem politisch festgelegten lukrativen Preis, der Einspeisevergütung, los, egal ob Nachfrage vorhanden ist. Er hat also kein Risiko.

...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 15 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikeln.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 15 Artikel pro Monat kostenlos – einschließlich BZ Plus
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ