Baustelle Bildung

Die Zwergschule Gersbach als Modell der Dorfschule

Franz Schmider

Von Franz Schmider

Mi, 28. März 2012

Südwest

BZ-SERIE (TEIL 11): Kleinen Orten gehen die Schüler aus / Die Zwergschule Gersbach zeigt, dass man aus der Not auch eine Tugend machen kann.

FREIBURG. Es herrscht Experimentierfreude im Schulland Baden-Württemberg: Gemeinschafts- oder Werkrealschule? G 8 oder G 9? Fremdsprachen früher oder später? Und warum boomen Privatschulen? Nie war so viel los auf der Baustelle Schule – Anlass für diese Schulserie. Heute: Den Dorfschulen gehen die Schüler aus.

Die schmucke, dem Dorf zugewandte Seite, zeigt sich in grau-braunem Waschbeton, die Rückseite im reinen Sichtbetongrau. Die mutigen Farbkleckse an den Rahmen der Fensterfront ändern nichts am Eindruck, dass hier eine Trutzburg geplant wurde. Zur Ehrenrettung des Architekten nehmen wir an, dass er sich dachte: Wo die Landschaft so bezaubernd ist, muss es das Schulhaus nicht auch noch sein. Aber man kann es auch übertreiben.
Der Bau passt draußen jedenfalls nicht zu dem, was drinnen geschieht. Bildungsexperten fordern den Erlebnisort Schule, fächer- und jahrgangsübergreifenden Unterricht, Öffnung der Schule hin zur realen Welt, sie plädieren für Durchlässigkeit und das Lernen sozialer Tugenden, für Bildungshäuser, in denen Kindergarten und Grundschule eng zusammenarbeiten, und in denen Kinder früh gefördert werden. Karlheinz Litschka und seine beiden Kolleginnen praktizieren hinter den grauen Betonmauern längst, was in den Seminaren noch erörtert wird.
Litschka ist ergraut auf seinem langen Marsch durch die Institutionen, der ihn vor 30 Jahren in die 700-Einwohner-Gemeinde Gersbach geführt hat, einen Ortsteil von Schopfheim. Seit zwölf Jahren leitet er die Grund- und Hauptschule, die de facto seit dem Schuljahr 2008/09 nur noch Grundschule ist. Zuerst wanderten die zwölf Schüler der 7. und 8. Klasse ab. Schließlich erschien es zumutbar, dass die älteren ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung