Diebe schlagen an einem Tag zu

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 20. November 2020

Titisee-Neustadt

Einbruch und Raub am Mittwoch.

(BZ). Mit einem Gullydeckel haben bislang unbekannte Täter am Mittwoch gegen 22 Uhr das Schaufenster eines Ladens in der Seestraße in Titisee eingeworfen und dabei aus der Auslage mehrere, zum Teil hochwertige Armbanduhren entwendet. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei entstand ein Diebstahlschaden von 3000 bis 5000 Euro. Die Höhe des Sachschadens liegt höchstwahrscheinlich im mittleren vier-stelligen Bereich.

Am selben Tag um 10 Uhr betraten zwei Männer den Verkaufsraum eines Handy-Shops am Postplatz in Neustadt. Die Männer verwickelten den 42-jährigen Verkäufer zunächst in ein Gespräch, in dessen Verlauf einer der Täter den Angestellten kurzzeitig ablenkte, sodass der andere Mann drei zum Teil hochwertige Handys aus der Auslage entnehmen konnte. Unter einem Vorwand verließen die beiden Männer danach das Ladengeschäft in unbekannte Richtung. Der Verkäufer bemerkte den Diebstahl nach 20 Minuten. Dem Ladeninhaber entstand ein Diebstahlschaden von 2300 Euro.

Die erste Person war rund 30 bis 40 Jahre alt, rund 1,75 Meter groß und hatte eine kräftige, rundliche Figur. Der andere Täter war rund 20 bis 30 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß und von hagerer Statur. Beide Männer sprachen mit osteuropäischem Dialekt.

Das Polizeirevier Titisee-Neustadt bittet Zeugen in beiden Fällen, sich unter
Tel. 07651/93360 zu melden.