Account/Login

EU-Parlament

Diese Freiburger Studentin will das Europaparlament aufmischen - als Spitzenkandidatin für die Letzte Generation

Lisa Petrich
  • Mo, 20. Mai 2024, 18:45 Uhr
    Südwest

     

BZ-Abo "Ich sehe mich gar nicht als Politikerin", sagt Lina Johnsen, die für die Letzte Generation bei der Europawahl antritt. Die Freiburger Studentin will auch mit Protesten Politik machen - und sagt: "Wir haben dabei nichts zu verlieren."

Lina Johnsen sitzt in ihrem Zimmer in Leipzig, wo sie seit einer Weile wohnt, vor ihrem Laptop. Von einem Meeting hüpft sie ins nächste, dann ins Interview. "Ich bin froh, wenn ich es mal zum Frühstück schaffe, ohne vorher schon am Laptop zu sitzen", sagt die 26-Jährige. Aber in letzter Zeit klappt das immer seltener. Vernetzung, Absprachen, Planung von Protesten, Medienarbeit – als Sprecherin der Letzten Generation ist ihr Kalender fast immer voll. Eigentlich studiert Lina Johnsen in Freiburg Umweltwissenschaften, ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

BZ-Abo -Artikel - exklusiv im Abo

Mit BZ-Digital Basis direkt weiterlesen:

3 Monate 3 € / Monat
danach 15,50 € / Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.