Account/Login

Gesundheitsvorsorge

Diese Präventionsangebote helfen, Krankheiten frühzeitig zu erkennen

Claudia Füßler

Von

Sa, 04. September 2021 um 18:20 Uhr

Gesundheit & Ernährung

Krebs, Diabetes, Grauer Star: Werden sie früh erkannt, stehen die Heilungschancen besser. Der Gesetzgeber zahlt deshalb regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen – vor allem ab 50.

Ab dem 50. bis zum 69. Lebensjahr könn...ing auf Brustkrebs untersuchen lassen.  | Foto: Klaus-Dietmar Gabbert
Ab dem 50. bis zum 69. Lebensjahr können Frauen sich alle zwei Jahre mit dem sogenannten Mammographie-Screening auf Brustkrebs untersuchen lassen. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert
1/2
Mit zunehmendem Alter steigt das Risiko für Krebs und andere Erkrankungen. Werden sie früh erkannt, stehen die Heilungschancen besser. Der Gesetzgeber zahlt deshalb regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen. Vor allem Menschen ab 50 Jahren sollten diese Angebote annehmen, tun es aber noch viel zu wenig. Zusätzlich hat die Corona-Pandemie der Krankenkasse DAK-Gesundheit zufolge zu einem deutlichen Rückgang bei der Krebsvorsorge geführt. So wurden von Januar bis September 2020 im Vergleich zum Vorjahr rund 18 Prozent weniger Screenings in deutschen Arztpraxen durchgeführt. Bei Hautkrebs-Untersuchungen war der Rückgang mit 26 Prozent besonders stark. Mammographie-Screenings sanken um rund ein ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar