Diskriminierung als Regel

Thomas J. Spang

Von Thomas J. Spang

Fr, 23. Dezember 2011

Wirtschaft

Bank of America muss 335 Millionen Dollar bezahlen / Latinos und Schwarze wurden benachteiligt.

WASHINGTON. Die Bank of America (BoA) muss wegen Diskriminierung von Minderheiten 335 Millionen Dollar (260 Millionen Euro) an Entschädigungen zahlen – ein unrühmlicher Rekord.

Beide Kunden haben die gleiche Bonität. Ihre Jobs sind sicher und die Umgebung, in denen sie ihren amerikanischen Traum verwirklichen wollen, lassen sich gut miteinander vergleichen. Ebenso wie die Substanz der Häuser und der Kreditbetrag. In diesem Fall geht es um rund 200 000 Dollar. Der Hypothekenriese Countrywide genehmigt 2007 beide Kredite. Allerdings muss Kunde A 1200 Dollar mehr an Gebühren zahlen als Kunde B. Warum? Weil die Hautfarbe eine andere ist. Der schwarze ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung