Account/Login

Hochschwarzwald

DNA-Spuren an totem Reh: Neuer Wolf bei Hinterzarten nachgewiesen

Max Schuler
  • Mo, 31. Mai 2021, 11:25 Uhr
    Hinterzarten

BZ-Plus Im Feldberggebiet hat ein eingewanderter Wolf ein Reh gerissen. Bereits Mitte Mai filmte dort eine Jägerin ein Tier. Ein Experte geht mit hoher Wahrscheinlichkeit davon aus, dass es der selbe Wolf war.

Ein neuer Wolf wurde bei Hinterzarten gesichtet.  | Foto: Patrick Pleul
Ein neuer Wolf wurde bei Hinterzarten gesichtet. Foto: Patrick Pleul
Ein neuer Wolf streifte durch das Feldberggebiet. "Ein Wolfsrüde mit dem wissenschaftlichen Namen GW2103m ist in Hinterzarten im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald erstmals in Deutschland nachgewiesen worden", heißt es in einer Mitteilung der Forstlichen Versuchs- und ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar